Automotive

Typische Herausforderungen des SCM an die Automotiveindustrie

  • Fertigungshilfsmittel spielen wesentliche Rolle in der Produktion
  • Vergleichsweise hohe Transportkosten in komplexen Netzwerken aus Produktionsstandorten und Lagerhäusern
  • Sicherung einer kurz- und mittelfristigen Verfügbarkeit von Rohstoffen
  • Knappe Kapazitäten in der Qualitätsprüfung
  • Instandhaltung parallel oder komplementär zur Produktion
  • Lange Rüstzeiten durch Produktwechsel
  • Tiefe logistische Ketten bedürfen mehrstufige ATP- und CTP-Prüfung

ORSOFTs Planungsprodukte ermöglichen es unseren Kunden, diese funktionalen Anforderungen integriert in SAP ERP oder S/4HANA innerhalb einer Lösung anzugehen.

Es ist nicht nötig, eine eigene Stammdatenbasis und Schnittstellen zu erstellen.

Bereits nach kurzer Zeit erschließen sich Nutzenspotentiale, wie Verbesserungen der Liefertreue, Reduzierung der Non-Quality-Kosten, Reduzierung der Umrüst- und Liegezeiten, sowie die Reduzierung der Sicherheitsbestände.

Unsere Kunden wie z.B. bei der Continental Emitec GmbH, Georg Fischer GmbH, Hirschvogel Holding GmbH oder ZF Friedrichshafen AG konnten bereits für Projekte im Bereich Supply Chain Management mit ORSOFT begeistert werden.

Möchten Sie mehr wissen?

Icon Document  Erhalten Sie hier weitergehende Informationen zu unseren Produkten für die Automotiveindustrie.

Icon Document  Lesen Sie hier über kommende Trends für Supply Chain Management in der Automobilindustrie.

 

Sie interessieren sich für mehr als nur für Supply Chain Management?

Sie interessieren sich für ganzheitliche Lösung statt Silodenkens?

Lesen Sie hier mehr über kombinierte Lösungen SCM + Qualitätsmanagement oder SCM + Produktionseffizienz.

kombinierte Lösungen SCM + Qualitätsmanagement oder SCM + Produktionseffizienz